Klicken Sie hier um eine Datei hochzuladen
Beispieldatei
Mein Konto
Vorteile
  • Ausgezeichneter Onlineshop
  • Smartphone App
  • OCI / IDS Anbindung
  • Eigene Artikel-Listen
  • Sonder Aktionen
  • Individuelle Lieferdaten bestimmen
  • Benutzerverwaltung
  • Diverse Dateiimporte

Als Zajadacz Kunden profitieren Sie von: Kostenloser Vor-Ort-Betreuung durch 27 Niederlassungen, Zugriff auf Zajadacz-Kompetenzzentren und zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem

Kunde werden

Sie sind bereits Kunde und möchten einen Zugang zu unserem Onlineshop?

Shop-Zugang beantragen

Jumo 701150/8-01-0253-2001-25/005

Sicherheitstemperaturbegrenzer 00548737

Artikel
4429427
Lieferanten Typ
701150/8-01-0253-200
Lieferanten Artikel
00548737

Beschreibung

Der konfigurierbare Sicherheitstemperaturbegrenzer/ -wächter nach DIN EN 14597 mit 1oo2D-Architektur ist ausgestattet mit zwei universellen Analogeingängen und zwei Relaisausgängen (Vor- und Grenzwertalarm) sowie einem universellen Analogausgang. Die Schaltleistung der Relaiskontakte beträgt AC 250 V, 3 A, 50 Hz (ohmsche Last). Der Voralarm ist absolut oder als Abstand vom Grenzwert einstellbar. Die Frontseite besticht durch das brillante LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung und Klartextanzeige. Mit dem Einsatz des Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) und Sicherheitstemperaturwächter (STW) lassen sich Gefahren, die zur Verletzung von Menschen, zur Schädigung der Umwelt oder zur Zerstörung von Produktionsanlagen und Produktionsgütern führen können, frühzeitig und sicher erkennen und abwenden. Er hat die primäre Aufgabe, wärmetechnische Prozesse zuverlässig zu überwachen und die Anlagen bei Störung in den betriebssicheren Zustand zu versetzen. Der Messwert am Analogeingang kann über verschiedene Fühler oder Einheitssignale erfasst werden. Eine Grenzwertüberschreitung wird von den eingebauten LEDs für jeden Kanal signalisiert und der Relaisausgang Alarm schaltet die Anlage in einen betriebssicheren Zustand (Alarmbereich). Die hohen Anforderungen der DIN EN 61508 bzw. DIN EN 13849 werden durch ein Gerätekonzept erfüllt, dessen 1oo2D-Struktur das sichere Erkennen von Fehlern gewährleistet und somit auch bei Anwendungen, die der neuen Maschinenrichtlinie 2006/ 42/EG unterliegen, eingesetzt werden kann. Bei Verwendung als Sicherheitstemperaturwächter STW (Schutz-Temperatur-Wächter) arbeitet das Gerät mit automatischer Rückstellung (z.B. für wärmeerzeugende Anlagen). Diese erfolgt, nachdem die Fühlertemperatur um den Betrag der Schaltdifferenz unter den eingestellten Grenzwert gesunken ist (Einstellung: Max-Alarm). Die automatische Rückstellung erfolgt bei Einstellung Min-Alarm, nachdem die Fühlertemperatur um den Betrag der Schaltdifferenz über den eingestellten Grenzwert gestiegen ist. Bei Verwendung als Sicherheitstemperaturbegrenzer STB (Schutz-Temperatur-Begrenzer für wärmeerzeugende Anlagen) erfolgt die Rückstellung manuell oder mit einem Werkzeug. Der Spannungsversorgungsbereich reicht von AC/DC 20 bis 30 V, 48 bis 63 Hz.

Hersteller-Seite

Artikeleigenschaften

Zolltarif-Nr.
90328900
Ursprungs-Land
DE
WEEE-Land
DE
WEEE-Nummer
92688874
Geeignet als Wächter
Geeignet als 2 Punktregler
Geeignet als Begrenzer
Max. Betriebstemperatur
0 °C
Einstellbare Einschalttemperatur
-200 - 850 °C
Einstellbare Ausschalttemperatur
-200 - 850 °C
Schaltdifferenz der Temperatur
0 °C
Geräteausführung
Einbaugerät
Mediumtemperatur
0 - 0 °C
Ausführung des Sensors
PTC
Bemessungssteuerspeisespannung AC 50 Hz
20 - 30 V
Bemessungssteuerspeisespannung AC 60 Hz
0 - 0 V
Bemessungssteuerspeisespannung DC
20 - 30 V
Bemessungsbetriebsstrom Ie bei AC-1, 400 V
0 A
Anzahl der Kontakte als Schließer
0
Anzahl der Kontakte als Öffner
0
Anzahl der Kontakte als Wechsler
1
Ausführung des elektrischen Anschlusses
Schraubanschluss
Schutzart (IP)
IP20
Elektronische Ausführung
Explosionsgeschützt